Bergische Universität Wuppertal

Chemie Interaktiv


Kurzbeschreibung: Im Rahmen der curricularen Innovationsforschung werden multimediale Module für den Unterricht konzipiert, entwickelt, in allen drei Phasen der Lehrerbildung (Studium, Referendariat und Lehrerfortbildung) vermittelt, im Sinne der Unterrichtsforschung in der Praxis erprobt und im Sinne der Qualitätssicherung evaluiert. Die Module beziehen sich auf traditionelle und neue Bausteine für den Chemieunterricht, die sich auch als interdisziplinäre Fenster zu anderen Fächern eignen.

Die auf der Seite Chemie interaktiv unter "Chemiethemen" und "Methodikseminar" abgelegten Materialien sind aus der Praxis für die Praxis entstanden und von Ralf-Peter Schmitz programmiert worden. Die Bezirksregierung Düsseldorf und das Ministerium für Schule und Weiterbildung in NRW unterstützte dieses Projekt durch die Abordnung von R.-P. Schmitz mit halber Stelle von der Schule an die Universität.